Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

ab Montag, 18. Mai 2020, werden die Schulen in Österreich schrittweise geöffnet, so auch an unserer Schule.

Die Klassen werden in mindestens 2 Gruppen geteilt. Jedes Kind sitzt allein an einem Tisch.

In der nächsten Woche werden an der Schule die konkreten Pläne erarbeitet. Die Klassenlehrpersonen werden Kinder und Eltern so rasch wie möglich genau informieren.

Dabei müssen die Kinder strenge Hygienevorschriften einhalten. Dazu wird vom Ministerium ein Hygienehandbuch zur Verfügung gestellt.

  • Sportunterricht und Unterricht mit engem Kontakt finden vorläufig nicht statt.
  • Die Zeugnisnoten orientieren sich an den Noten im Halbjahr und den Noten bis 15. März, Schularbeiten in der 4. Klasse finden nicht statt.
  • Sollte ein Kind die ganze Woche über Betreuung brauchen, ist dies möglich. Bitte geben Sie der Lehrperson Ihres Kindes Bescheid.

Bitte beachten Sie auch noch das angeführte Schreiben des österreichischen Bildungsministers Heinz Faßmann.

Von Herzen wünsche ich Ihnen und Ihren Kindern viel Kraft und Energie und unzählige positive Momente.

Liebe Grüße 

Peter Stieger
 

 

Hilfsangebote

Auch während der Corona-Krise steht Kindern und/oder Eltern zusätzlich zu den Klassenlehrpersonen die Beratungslehrerin Sonja M. Daniel zur Verfügung.
Sie ist unter 0664 62 55 823 bzw. sonja.daniel@hsv.svn.at zu erreichen. Sonja Daniel unterstützt bei bei:

  • schulischen Fragen
  • Problemen unter Geschwistern
  • Problemen, die durch soziale Medien entstehen (Handy, WhatsApp,
  • Onlinespiele,...)
  • Schwierigkeiten bei der Bewältigung des „neuen Alltags“
  • Unterstützung bei Erziehungsfragen
  • Unterstützung bei belasteten emotionalen Situationen
  • usw.

Weitere Hilfsangebote
Kinder:  Rat auf Draht, Telefon 147
Erwachsene: Telefonseelsorge, Telefon 142